Gute Vorbereitung und interessante Lektüren

Am 6. Dezember 2018 fand in den Räumen der Gemeinde-und Schulbücherei Lohfelden der Vorlesewettbewerb der Söhre-Schule statt. Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr an Deutschlands größter Leseförderaktion, zu der der Börsenverein des Deutschen Buchhandels in diesem Jahr zum 60. Mal eingeladen hatte. Nachdem in den 6 Klassen des Jahrgangs 6  in einem Vorentscheid die jeweiligen Klassensieger ermittelt wurden, ging es bei diesem Treffen um den Titel  des Schulsiegers. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler waren gut vorbereitet und boten interessante Einblicke in die von ihnen gewählten Lektüren. Lesebegeisterte Mitschüler waren als Zuschauer dabei und fieberten mit. Die Jury hatte es dabei nicht leicht, sich für einen Sieger zu entscheiden. Schließlich konnte sich Elisa Weymann aus der Klasse 6c über den Sieg und einen Buchgutschein freuen. Merle Günther (Klasse 6a) und Lea Schweikart (Klasse 6f) freuten sich über die Plätze zwei und drei. Elisa Weymann wird die Söhre-Schule als Schulsiegerin auf der nächsten Ebene des Wettbewerbs  vertreten. Wir gratuliere den erfolgreichen Leserinnen. 

 

Die Gewinnerinnen mit Carolin Orthofer von der Gemeinde und Schulbücherei, der Koordinatorin der Leseförderung an der Söhre-Schule Emmi Martensen-Jöns und Schulleiter Arno Scheinost

Zurück