Verleihung des ersten DELF- Zertifikats an der Söhre-Schule

Mit sehr guten und guten Ergebnissen haben alle acht Schülerinnen des DELF-Kurses unter der Leitung von Petra Fadell den Bescheid über das Bestehen der französischsprachigen DELF-Sprachdiplom-Prüfung  A1 am 21.06.2017 erhalten.

Der Schulleiter Herr Arno Scheinost gratulierte folgenden Schülerinnen zu diesem Erfolg:

Lina Gharbi, Marie-Sophie Risch(Jg. 10), Johanna Lohmann, Kira Anouk Niemann, Tina Tragelehn (Jg. 9), Dea Abazi, Prithika Jeyachandran und Blenora Susuri (Jg. 8).

Das Zertifikat selbst wird in den nächsten Tagen durch das Institut Français Mainz an unsere Schule zur Weiterleitung an die Schülerinnen versendet. Es zertifiziert grundlegende französische Sprachkenntnisse auf dem Niveau A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens in den Bereichen Hörverstehen, Textverstehen und Textproduktion sowie Sprachproduktion  und wird  vom französischen Bildungsministerium (CIEP – Centre international d’études pédagogiques)  verliehen. Dieses Sprachdiplom ist international anerkannt und bescheinigt Sprachkenntnisse auf dem entsprechenden Niveau, hier A1.

DELF überprüft und bescheinigt den Gebrauch der französischen Sprache in vielfältigen realistischen Situationen des Alltaglebens. Die einzelnen Prüfungsaufgaben evaluieren die kommunikativen Kompetenzen sowohl im mündlichen als auch im schriftlichen Sprachgebrauch und bieten für Schülerinnen und Schüler Texte und Themen, die sich an der Lebenswelt der Jugendlichen orientieren.

In dem DELF-Kurs an der Söhre-Schule werden die Schülerinnen und Schüler auf diese Prüfung vorbereitet.

Auf dem Foto:


hintere Reihe v.l.n.r.: J. Lohmann, M.-S. Risch, L. Gharbi, P. Fadell, A. Scheinost
vordere Riehe v.l.n.r.: D. Abazi, B. Susuri, P. Jeyachandran, T. Tragelehn, K.A. Niemann    

Zurück