Apfelprojekt der 10b: Eine Ära geht zu Ende

Wir, die Klasse 10b der Söhre-Schule-Lohfelden, haben auch im letzten Herbst wieder tatkräftig Äpfel gesammelt und diese zu Apfelsaft, Apfelmarmelade und vielem anderen verarbeitet.

Dieses Projekt haben wir in der 5. Klasse gestartet und bis zum Ende unserer Schullaufbahn an der Söhre-Schule Jahr für Jahr weitergeführt. In diesem Winter findet die Aktion letztmalig statt, denn im Sommer ist unsere Zeit an der Söhre-Schule-Lohfelden zu Ende.

Schon als wir das Projekt gestartet haben, hat es uns viel Spaß gemacht. Die Äpfel sammelten wirimmer während der Projekttage unserer Schule an verschiedenen Orten im Umkreis von Lohfelden.

Meist kamen  zwischen 700 und 1000kg Äpfel zusammen. Die Äpfel brachten wir zum Saftpressenweg und wir und unsere Eltern bereiteten Marmelade, Gelee und vieles andere zum Verkauf für den Weihnachtsbasar der Schule vor.

Natürlich schafften wir es nicht, den gesamten Apfelsaft während des Weihnachtsbasars zu verkaufen. In unserem Rekordjahr hatten wir über 1200 Flaschen zu vermarkten!

Auch dieses Mal sind noch etliche Kisten übrig.

Der Erlös unserer Aktion kommt der Klassenkasse zu Gute. In der Vergangenheit konnten wir dadurch immer wieder die Finanzierung besonderer Ausflüge erleichtern.

So würden wir uns auch dieses Mal freuen, wenn wir selbst etwas für die Finanzierung der Abschlussfahrt nach Berlin beitragen können.

 

Hannah Lambsbach, Klasse 10b

Die gesammelten Äpfel vor ihrer Weiterverarbeitung

Zurück