Corona-VirusAktuelle Informationen 

Stand:01.05.2022, 12:43 Uhr

 

1. Regelungen zum Unterricht

Der Wegfall der allermeisten Einschränkungen macht es möglich, dass wir wieder zu einem normalen Schulbetrieb und vielfältigerem Schulleben zurückkehren können.

Alle Schüler*innen nehmen wieder am verpflichtend Präsenzunterricht teil.

Eine Abmeldung vom Präsenzunterricht aufgrund der Corona-Pandemie ist ab dem 02.05.2022 nicht mehr möglich.

Schüler*innen, die bei einer Infektion dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs ausgesetzt wären, werden nach Vorlage eines entsprechenden Attestes auf Antrag vom Präsenzunterricht befreit. Das Attest muss alle drei Monate erneuert werden, es sei denn, dass es eine Gefahr bestätigt, die auf Dauer besteht.

Pausenregelungen ab dem 02.05.2022:

  • Die Schüler*innen verlassen nach Stundenende den Klassenraum sowie die Jahrgangsflure.
  • Während der Pausen müssen die Schüler*innen das Schulgebäude nicht verlassen, sie können sich im Atrium aufhalten.
  • Die Schüler*innen verlassen und betreten das Gebäude eigenständig. Bis auf Weiteres sollen sich die Schüler*innen beim Betreten des Gebäudes die Hände im Eingangsbereich desinfizieren.
  • Toilettengänge sollen wieder in der Pause stattfinden.
  • Während einer zuvor angekündigten Regenpause bleiben die Schüler*innen im Gebäude (Klassenräume, Jahrgangsflure, Atrium).

2. Hygieneregeln

Im Unterrichtsalltag gilt:

  • Die Maskenpflicht im Schulgebäude ist aufgehoben. (Im Falle einer Infektion wirdempfohlen, in der betroffenen Lerngruppe für den Rest der Woche eine medizinische Maske zu tragen).
  • Das Mindestabstandsgebot ist aufgehoben.
  • Nahrungsmittelzubereitung und Lebensmittelverarbeitung im Fachunterricht sind wieder möglich.
  • Auch der Sport- und Musikunterricht kann ohne Einschränkungen durchgeführt werden.
  • Lerngruppenübergreifende Arbeitsgemeinschaften und offene Angebote sind wieder möglich.
  • Persönliche Hygienemaßnahmen im Schul- und Unterrichtsbetrieb sind weiter verpflichtend: regelmäßiges Händewaschen bzw. regelmäßige Händedesinfektion;Husten und Niesen in die Armbeuge oder ein Taschentuch; möglichst wenig Körperkontakt, sofern dieser nicht unterrichtlich notwendig ist.
  • Die Regeln zur regelmäßigen Raumlüftung bleiben bestehen.

Schüler*innen und schulisches Personal sollten sich ab dem 02.05.2022 auf freiwilliger Basis zweimal wöchentlich zuhause testen. Hierzu stellt die Schule ausreichend Tests zur Verfügung.

 

3. Ausführliche Informationen zum Download

4. Schulpsychologie informiert

Die Informationen der Schulpsychologie in verschiedenen Sprachen.

arabisch, deutsch, englisch, farsi, polnisch, rumänisch, russischtürkisch