Bilingualer Unterricht an der Söhre-Schule

In einer sich immer schneller globalisierenden Welt ist die Fähigkeit, Informationen in englischer Sprache aufnehmen und bearbeiten zu können, eine grundlegende Kompetenz, die immer wichtiger wird, sei es in einem Studium oder in einem Ausbildungsberuf. Deshalb versteht die Söhre- Schule den bilingualen Unterricht nicht als Angebot der Talentförderung für Wenige. Vielmehr steht der bilinguale Unterricht grundsätzlich allen Schülerinnen und Schülern des Gymnasialzweigs offen. Der bilinguale Unterricht ist trotz der Unterrichtssprache Englisch Fachunterricht. Das bedeutet, dass ein Fach auf Englisch unterrichtet wird. Dies geschieht jedoch nicht ausschließlich, bei Unklarheiten greift man auf die deutsche Sprache zurück. Der Unterricht wird parallel zum Unterricht des jeweiligen Faches angeboten und ist deshalb auf einem Band organisiert. Schülerinnen und Schüler müssen sich entscheiden, ob sie den Fachunterricht regulär in deutscher Sprache belegen oder stattdessen das bilinguale Angebot wählen.
Zur vertieften Förderung der Fremdsprachenkompetenz haben alle sechsten gymnasialen Klassen eine Stunde Englisch zusätzlich. Mit Beginn des siebten Schuljahres können sich die Schülerinnen und Schüler nach Absprache mit den Klassen- und Fachlehrern dann in das bilinguale Unterrichtsangebot der Söhre-Schule einwählen.
Zunächst wird in der siebten Jahrgangsstufe Erdkunde bilingual unterrichtet. Dieser Unterricht erfolgt parallel zum Unterricht in deutscher Sprache. In den kommenden Jahrgängen acht bis zehn wird dann jährlich ein bilinguales Angebot in den Fächern Geschichte, Politik und Wirtschaft sowie Biologie unterbreitet. In diesen Fächern steht weiterhin die Vermittlung von Fachwissen im Vordergrund, Englisch als Sprache dient nur als Medium. Grammatik und sprachliche Fehler treten in den Hintergrund, Spaß bei Anwendung und Abbau von Hemmungen bei der Nutzung der Sprache sind wichtig.
Der bilinguale Unterricht bereitet im Rahmen des Schulverbundes auf die Unterrichtsangebote der Herderschule vor, die an der Söhre-Schule gewonnenen Kompetenzen können dort vertieft und erweitert werden.
Die Söhre-Schule ist für die Erweiterung des Bildungsangebots gut vorbereitet: Es steht ein im Bereich des bilingualen Unterrichtens erfahrenes bzw. gut fortgebildetes Team von Lehrerinnen und Lehrern zur Verfügung, die zum Sprachfach Englisch das andere Fach in ihrer Kombination anbieten können.

Ansprechpartner ist Herr Jochen Buchler.