SchulPortal Hessen
Wir sind Fair-Trade-Schule

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Söhre-Schule Lohfelden!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage zu begrüßen.
Hier finden Sie vielfältige Einblicke in das Schulleben unserer Schule und Informationen zu aktuellen und bevorstehenden Aktivitäten und Ereignissen. 

Schul- und Unterrichtsbetrieb nach den Sommerferien

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

bezugnehmend auf den Ministerbrief vom 12.07.2021 und den Elternbrief zum Schuljahr 2021/22 vom möchte ich Sie und euch vor dem Start in das neue Schuljahr 2021/2022 noch einmal über die wichtigsten Regelungen informieren:

  • Abhängig von der Infektionslage soll das Schuljahr mit täglichem Präsenzunterricht beginnen im angepassten Regelbetrieb beginnen.

  • Zu Teilnahme am Präsenzunterricht ist weiterhin ein negativer Testnachweis notwendig. Die Schnelltestungen in der Schule werden nach bewährtem System weiter fortgeführt.

  • Ab dem neuen Schuljahr müssen die Schüler*innen in der Schule eine medizinische Maske tragen (OP-Maske oder Schutzmaske der Standards FFP2, KN95, N95)

  • Es finden nach den Ferien zwei Präventionswochen statt: In diesen gilt auch am Platz im Klassenraum die Maskenpflicht. Zudem muss nicht zwei-, sondern dreimal in der Woche ein negativer Testnachweis erbracht werden.
Wichtig: Ich bitte Sie als Eltern im Sinne der Gesundheit aller eindringlich, sich und Ihre Kinder in der letzten Woche in einem Schnelltestcenter testen zu lassen oder einen Selbsttest – wenn möglich am letzten Tag vor Schuljahresbeginn - durchzuführen, damit wir gemeinsam das Risiko einer Ausbreitung des Virus in der Schule so gering wie möglich halten.


Weitere umfangreiche Informationen findet man unter dem Menü-Punkt „Corona-Information“.

Bitte geben Sie ihrem Kind am ersten Schultag eine neue, ausgefüllte Einwilligungserklärung mit.


Wie gewohnt informieren wir auf der Homepage der Schule über Änderungen zu den aktuell geltenden Hygieneregeln sowie zu den Regelungen zum Schul- und Unterrichtsbetrieb.

Ich wünsche euch und Ihnen einen guten und vor allem gesunden Start in das neue Schuljahr!

Arno Scheinost
(Schulleiter)

Start des Mensa- und Cafeteriabetriebs

Bitte beachten Sie, dass der Mensabetrieb erst am Mittwoch, den 01. September, startet. Wir bitten die Eltern aller betroffenen Schüler*innen, ihre Kinder an den ersten beiden Schultagen mit genügend Verpflegung auszustatten.

Voraussichtlich kann darüber hinaus der Cafeteriabetrieb unter Einhaltung von Hygieneregeln ab Montag, den 06.09.2021 wieder aufgenommen werden.

Einschulungsfeier im neuen Schuljahr

Stand: 26.07.2021, 23:39 Uhr

Zur Einschulung im Bürgerhaus Lohfelden am Dienstag, den 31.08.2021, laden wir unsere neuen Fünftklässler*innen gemeinsam mit ihren Eltern ein. 

Die erste kurze Feier der Klassen 5a und 5d beginnt um 9.00 Uhr und wird bis ca. 9:30 Uhr dauern. Anschließend verlässt Ihr Kind zusammen mit den neuen Klassenlehrer*innen das Bürgerhaus, um in die Söhre-Schule zu gehen. Der erste Tag für Ihr Kind endet um 11:00 Uhr.

Die zweite kurze Feier der Klassen 5b und 5e beginnt um 10:15 Uhr und wird bis ca. 10:45 Uhr dauern. Anschließend verlässt Ihr Kind zusammen mit den neuen Klassenlehrer*innen das Bürgerhaus, um in die Söhre-Schule zu gehen.  Der erste Tag für Ihr Kind endet um 12:15 Uhr.

Die dritte kurze Feier der Klassen 5c und 5f beginnt um 11:30 Uhr und wird bis ca. 12:00 Uhr dauern. Anschließend verlässt Ihr Kind zusammen mit den neuen Klassenlehrer*innen das Bürgerhaus, um in die Söhre-Schule zu gehen. Der erste Tag für Ihr Kind endet um 13:30 Uhr.

Wichtig: Die Klassenzugehörigkeiten der neuen Schüler*innen wurden den Eltern bereits postalisch mitgeteilt.

 

Zur Umsetzung der derzeit geltenden Vorgaben für Schulfeiern gelten folgende Regelungen:

  • Je Haushalt können maximal drei Personen (Kind und zwei Begleitpersonen) an der Einschulungsfeier teilnehmen.
  • Die Kontaktdaten aller Teilnehmer*innen der Einschulungsfeier müssen vorab erfasst werden. Um dies bei einem pünktlichen Beginn zu gewährleisten, finden Sie sich bitte 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn für die Klasse Ihres Kindes vor dem Eingang des Bürgerhauses ein.
  • Das Betreten des Bürgerhauses erfolgt nach Aufforderung durch die Lehrkräfte.
  • Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes vor und im Bürgerhaus ist Pflicht. Die Abstandsregel von 1,5 Metern ist, wo immer möglich, einzuhalten.
  • Bei Krankheitszeichen - auch bei einem nicht teilnehmenden Mitglied desselben Hausstandes -  ist eine Teilnahme an der Einschulungsfeier nicht möglich. Dies gilt ebenso für den Fall, dass sich ein Mitglied desselben Hausstandes in Quarantäne befindet. Informieren Sie in diesem Fall bitte umgehend die Schule und kontaktieren Sie Ihren Hausarzt zur weiteren Abklärung.
  • Wichtig: Für die Teilnahme an der Einschulungsfeier muss ein gültiger Negativ-Nachweis von allen Teilnehmer*innen, also auch von den Schüler*innen, vorgelegt werden.

Als Negativ-Nachweis gelten:

  1. Nachweis einer vollständigen Impfung oder 
  2. Genesenen-Nachweis oder 
  3. negativer (Bürger-)Testnachweis (nicht älter als 24 Stunden). 

Änderung der Unterrichtszeiten im Schuljahr 2021/2022

Nach über zweijähriger Arbeit der Arbeitsgruppe „Ganztag“ wurde zum Schuljahr 2021/2022 eine Überarbeitung des Ganztagskonzepts der Söhre-Schule Lohfelden nach Zustimmung der Gesamtkonferenz am 19.05.2021, der Schulkonferenz am 16.06.2021, des Schülerrats am 23.06.2021 sowie des Schulelternbeirats am 24.06.2021 mit jeweils großer Mehrheit beschlossen.

Grundlagen unseres Ganztagskonzepts sind neben der Sicherung einer verlässlichen Betreuung von Schüler*innen über den Tag weiterhin die individuelle Förderung und das soziale Lernen unserer Schüler*innen.

Hierzu gehören das Angebot einer qualifizierten Aufgabenhilfe für die Jahrgänge 5 bis 7, eine AG „Prüfungsvorbereitung“ für Schüler*innen der Abschlussklassen, die bewährten Förderunterrichte in den Hauptfächern, Klassenratsstunden in allen Jahrgängen, das Angebot einer AG „Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen“, das Ganztagselement „Soziales Lernen und Methodenlernen“ in den unteren Jahrgängen sowie ein Interessen und Neigungen förderndes AG-Angebot im Nachmittag.

Veränderungen ergeben sich insbesondere in den verpflichtenden Unterrichtszeiten der Schüler*innen. Eine Minimierung der verpflichtenden Nachmittagsunterrichte insbesondere für die jüngeren Jahrgänge soll den Schüler*innen genügend Raum für private Aktivitäten und Engagement in Vereinen geben und auch die Attraktivität der AG-Angebote durch früheren Beginn erhöhen.

 

Die neuen Unterrichtszeiten im Überblick:

  • Unterrichtsbeginn ist für alle Jahrgänge um 8.15 Uhr
  • Unterrichtsende Jahrgänge 5 und 6 Förderstufe und Gymnasialzweig:
    montags, mittwochs, donnerstags und freitags um 13.30 Uhr und
    dienstags um 15.00 Uhr
  • Unterrichtsende Jahrgang 7 Hauptschulzweig:
    montags, mittwochs, donnerstags und freitags um 13.30 Uhr und
    dienstags um 15.45 Uhr
  • Unterrichtsende Jahrgang 8 Hauptschulzweig:
    montags, mittwochs, freitags um 13.30 Uhr,
    dienstags um 15.45 Uhr und
    donnerstags um 15.00 Uhr
  • Unterrichtsende Jahrgang 7 Realschulzweig:
    montags, mittwochs, donnerstags und freitags um 13.30 Uhr und
    dienstags um 15.00 Uhr
  • Unterrichtsende Jahrgang 8 Realschulzweig:
    montags, mittwochs, donnerstags und freitags um 13.30 Uhr und
    dienstags um 15.45 Uhr
  • Unterrichtsende Jahrgang 7 und 8 Gymnasialzweig:
    montags, mittwochs, donnerstags und freitags um 13.30 Uhr und
    dienstags um 15.45 Uhr
  • Unterrichtsende Jahrgänge 9 und 10 in allen Schulzweigen:
    montags, mittwochs und freitags um 13.30 Uhr,
    dienstags um 15.45 Uhr und
    donnerstags um 15.00 Uhr
  • An die Pflichtstunden und die tägliche Mittagspause von 13.30 Uhr bis 14.15 schließen sich nachmittägliche AG-Angebote von 14.15 Uhr bis 15.45 Uhr an.

weitere Informationen 

Aktuelles aus unserem Schulleben

Leseprojekt in der IK-Klasse

Bis zu den Sommerferien mindestens ein Buch lesen – ein Leseprojekt in der Intensivklasse 2

lesende SchülerAuch unter aufgrund der Corona-Pandemie erschwerten Bedingungen wird an der Söhre-Schule weiterhin hoher Wert auf die Integration von Schüler*innen nicht-deutscher Herkunftssprache gelegt.

Ein Beispiel dafür ist das in der Intensivklasse 2 durchgeführte Leseprojekt, das Ende Mai 2021 startete. Das Ziel des Projektes war die Leseförderung der Lernenden. Außerdem war es wichtig, den Lernenden zu zeigen, dass sie in kurzer Zeit schon Erfolge mit dem Sprachenlernen erzielt haben ...

Weiterlesen …

Bücherausstellung der Klasse F05f

Um bestens für die Sommerferien ausgestattet zu sein, hat sich die Klasse F05f im Deutschunterricht mit ihren Lieblingsbüchern beschäftigt und kreative Impressionen dazu erstellt, die dazu anregen sollen, so manch ein Buch ebenfalls zu lesen.

Weiterlesen …

Kreissiegerin im Mathewettbewerb 2021

Auch in diesem Jahr nahmen alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 am hessischen Mathematikwettbewerb teil.

Der Wettbewerb findet jährlich in drei Runden statt. Jeweils die besten Schülerinnen oder Schüler eines Schulzweigs kommen eine Runde weiter.

In diesem Jahr wurde ...

Weiterlesen …